Weiter zum Hauptinhalt

Was ist Sublimationsdruck?

Was ist Sublimationsdruck?

Beim Sublimationsdruck wird ein Motiv mithilfe eines Transferpapiers zunächst spiegelverkehrt bedruckt, dann auf das endgültige Material gelegt und mit einer Thermotransferpresse auf bis zu 200 °C erhitzt.

Durch die Temperatur sublimieren die Farben und dringen in die Fasern ein. Die Farben sind nun im Gewebe. So ist das Motiv glatt, abriebfest und lange haltbar. Durch das Eindringen der Farben in das Gewebe entstehen keine störenden Lichtreflexionen. 

Außerdem sind die Farben sehr intensiv und verblassen kaum. Das Trägermaterial ist waschbar, bügelfrei und verursacht keine Knickfalten.

Ein weiterer Vorteil ist die Druckschärfe, so werden Bilder und Fotos in bester Qualität übertragen. Das Sublimationsdruckverfahren ist nachhaltig, da keine Lösungsmittel nötig sind und das Material geruchsneutral ist.

 

Welche Materialien werden bedruckt?

Das Trägermaterial ist Polyester, also ein Gewebe aus Kunststoff-Fasern. Während natürliche Materialien wie Baumwolle bei hohen Temperaturen verbrennen, beginnt Polyester bei Hitze zu schmelzen. Die Poren im Gewebe öffnen sich und in die Farben befinden sich im Gewebe des Trägermaterials.

 

Unsere Farbpalette

Herkömmliche Sublimationsdrucker haben eine Farbpalette von 4 Farben wie Schwarz, Magenta, Gelb und Cyan. Das Sublimationsdruckverfahren bei CCS hat eine größere Bandbreite der Farbpalette von 7 Farben. Was eine noch bessere Qualität der Drucke bewirkt, das kommt besonders beim Drucken von Hauttönen und besonders feinen Farbverläufen zum Tragen.

 

Fühlen Sie sich inspiriert, um Ihre neuen Projekte umzusetzen? Dann machen Sie gleich einen Termin bei unseren CCS Team. Wir beraten sie gerne.

Weiterlesen

Vielen Dank für deine Anmeldung